Baiersbronn im Schwarzwald

So, und nun sind wir unterwegs…… also so theoretisch. Wir bereiten unsere Reise gemeinsam vor. D.h. für Tim und mich morgens aufstehen und dann geht es irgendwann los. Und das findet Tim total toll. Endlich darf Er mal immer mit und die anderen müssen zuhause bleiben. So haben wir in den letzten zwei, drei Wochen viele Kilometer im Auto verbracht, um unsere Ausrüstung zusammenzustellen, Wanderführer und Campingführer zu kaufen, gemeinsam über Karten oder am Computer zu brüten und Entscheidungen zu fällen. Wir haben Zelte aufgebaut und getestet (gut, Tim ist meist auf allen Vieren aufgeregt um das Zelt, und als man rein konnte aufgeregt im Zelt, rumgerast, aber das wird schon noch), ein uraltes im Regen auf seine Durchlässigkeit überprüft. Und dann irgendwann gepackt und uns auf den Weg gemacht. Kurzer Stopp bei den Eltern und nun sind wir in Baiersbronn angekommen, dem beschaulichen Örtchen mitten im Schwarzwald. Wir haben ein Einzimmerappartement im “Goldenen Hahn”, was zwar ziemlich alt, aber sehr gepflegt wirkt und Tim war heute zum ersten mal nicht so sehr erfreut, schon wieder in einem anderen Bett schlafen zu sollen. Aber es ist jetzt kurz vor 21.00 Uhr und er schnarcht munter vor sich hin. Ab morgen wird es für sechs Tage für den kleinen Kerl sehr anstrengend und für mich sehr spannend. Schaun mer mal.